Immer wieder liest man im Internet von Fällen, in denen Kupferketten ihren Platz in der Gebärmutter verlassen, im Körper auf Wanderschaft gehen sollen und dann im Bauchraum zu finden sind. So etwas ist in sehr seltenen Fällen tatsächlich vorgekommen, doch wie groß ist die Gefahr wirklich? DocDodo gibt die Antworten.

Die Kupferkette geht von alleine nicht auf Wanderschaft.

Das tatsächlich Kupferkette im Bauchraum auftauchen können, das das kommt zwar gelegentlich vor, das ist aber extrem selten, Die Kuperketten wandern von alleine nicht, wenn sie korrekt liegen. Die meisten Durchwanderungen waren im nachhinein festgestellte Fälle einer Perforation, das heißt eine Durchstechung der Gebärmutterwand. Die Kupferkette lag hier also von vorneherin zu tief, der Knoten ist entweder durch die Gebärmutterwand nach draußen gekommen oder Kupferelemente haben in der Gebärmutterwand gelegen.

Wie immer, wenn etwas an Orten liegt, wo es nicht hingehört, fängt der Körper dann an zu arbeiten und versucht, es loszuwerden. Im Falle einer Durchwanderung aber eben nicht in die richtige Richtung, sondern eben in die freie Bauchhöhle. Es gibt auch leider einzelne Fälle, wo Kollegen komplett durchgestoßen haben, das heißt komplett die Kupferkette von vorneherein in die freie Bauchhöhle gelegt haben. Der korrekte Sitz muss einfach nach jeder Einlage per Ultraschall kontrolliert werden, das gleiche gilt auch für Spiralen. Wenn eine Kette nicht korrekt liegt oder nicht in der Gebärmutterhöhle aufgefunden werden kann, dann muss im Zweifelsfalle ein Röntgenbild vom Bauch gemacht werden und die Kette gesucht werden. Aber das passiert wie gesagt nur im Rahmen einer Einlage, wenn durchgestoßen wird oder wenn die Kette nicht korrekt liegt, und dann dort gelassen wird.<(p>

Kupferketten, die nicht korrekt liegen, können sofort entfernt werden, um eine andere Kette korrekt einzulegen. Das Ist für die Patientin ein bißchen unangenehm, aber ist besser, als wenn die Frauen langfristig Ärger damit haben.

Mehr Informationen zur Verhütung mit Spiralen, Kupferkette und Co. gibt es auch in unserem kostenfreien Webinar.

Newsletter bestellen

natürlich kostenlos, 100%-Spam-Frei und jederzeit abbestellbar

Vielen Dank! Wir haben Dir eine Bestätigungsmail zugesandt. Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse.